Chernobylite “neuer Trailer”

The Farm 51 veröffentlichte einen neuen Trailer zum kommenden russischen Überlebensspiel Tschernobylite. Es spielt in einer alternativen Realität der Kernschmelze von Tschernobyl, in der die Spieler versuchen, mithilfe von zeitmanipulierenden Kräften einen geliebten Menschen zu retten.

Der zweiminütige Trailer gibt einen kurzen Überblick darüber, wie die Spieler die Kontrolle über den Atomphysiker Igor übernehmen, einen ehemaligen Mitarbeiter von Tschernobyl, der Jahre nach der Explosion von 1985 an den Ort zurückkehrt, um seinen verschwundenen Verlobten zu finden Evakuierung.

Er glaubt, dass er sie über ein Reality-Bending-Gerät erreichen kann, das von Tschernobylit angetrieben wird.

Igor arbeitet während seiner Abenteuer mit verschiedenen Charakteren, um die Sperrzone zu überleben. Sie können den Trailer unten überprüfen, um einen guten Überblick darüber zu erhalten, was Sie tun und wie Sie spielen.

 

Sie müssen Ressourcen sammeln, Ihre Ausrüstung herstellen und gegen die Bewohner der Sperrzone überleben, von denen einige übernatürliche Fähigkeiten besitzen.

Um sich vor einigen der gefährlicheren Feinde zu schützen, können Sie Vorräte herstellen und eine eigene Basis aufbauen, die Sie als Verteidigungsmaßnahme verwenden, wenn die Dinge wirklich haarig werden. Das ist ein ziemlich cooles Konzept, das anscheinend auf der Basis-Überlebensmechanik aufbaut, die in der GSC Game World-Serie S.T.A.L.K.E.R., enthalten war.

Das Gameplay und die Meta von Tschernobylite scheinen eine mäßige Anzahl von Ebenen zu haben. Die große Frage ist, wie gut diese Funktionen implementiert werden und wie schnell das Spiel sein wird, damit es sich frisch anfühlt.

Schreibe einen Kommentar